Ad hoc auf neuem Stand: Sonderpublikationen

Bahntechnik, Solaranlagen, Spannungswandler … und noch mehr

Viele Sicherungen, viele Anwendungen: Etliche unserer Sicherungen sind schon ab Werk für unterschiedliche Einsätze verwendbar. Manche sind eigens auf bestimmte Anwendungsfälle konzipiert, und immer wieder gibt es Kunden, die noch individiueller bedient werden müssen. So wachsen unsere spezifischen Produktprogramme - unsere Spezialpublikationen tragen dieses Wissen für Sie zusammen.

Aktuell: Unsere Broschüre zur Absicherung von Energiespeicher-Anlagen. Hier im Download.

Spannungswandler
Prospekt zu den VT-Sicherungen von SIBA
deutsch/englische Fassung Download als PDF hier

Sonnenschutzfaktor P
Prospekt zu den Photovoltaik-(Solarstrom-)Sicherungen von SIBA
Download deutsche Fassung als PDF hier

SSK-Sicherungen
10 Jahre hocheffizienter Transformatoren-Schutz in Stromkreisen. Download als PDF hier

Exakt nach Ihrem Fahrplan
Prospekt zu den Bahntechnik-Sicherungen von SIBA
deutsch/englische Fassung Download als PDF hier

SIBA-Imagebroschüre (diverse Sprachen)
SIBA-Selbst Verlag, Download deutsche Fassung als PDF hier

Reach

Unter REACH versteht man die EU-Chemikalien-Richtlinie Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung). Die Abkürzung steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals, also für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien. REACH betrifft die meisten produzierenden Unternehmen 
Im Artikel 33 der Verordnung geht es darum, wie die Glieder der Lieferkette und der Endverbraucher informiert werden müssen. Diese Pflicht besteht, wenn ein Produkt einen Stoff aus der im Anhang XIV der Verordnung enthält, der mehr als  0,1 Gewichts-Prozente des Produkts ausmacht. Mehr über REACH können Sie z.B. hier auf dem Informationsportal des Umweltbundesamts erfahren. 

SIBA-Produkte und ihre Verpackungen enthalten keine Stoffe der REACH-Kandidatenliste über 0,1 Massen-%. Lesen Sie dazu hier unsere Stellungnahme.

Rohs

RoHS bedeutet "Restriction of the use of certain hazardous substances in electrical and electronic equipment" (dt.: „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“) und bezeichnet die EU Richtlinie  2002/95/EG .
In Übereinstimmung mit dieser Richtlinie des europäischen Parlaments dürfen elektronische Bauteile mit gefährlichen Inhaltsstoffen ab dem 1.7.2006 nicht mehr in den Verkehr gebracht werden.

Zu weiteren allgemeinen offiziellen Informationen klicken Sie bitte hier.

Die SIBA GmbH hat schon heute den größten Teil der Produktion auf diese Anforderungen umgestellt.
Sie erkennen RoHS-konforme Artikel an der Chargen- bzw. Maschinennummer auf jeder Verpackungseinheit. Hinter der eigentlichen Chargen- bzw. Maschinennummer befindet sich das Suffix /1 als Kennzeichnung für die RoHS-Konformität. Unsere Stellungnahme finden sie hier

Sie haben Fragen?

zurück